Tinghir und Todratal.

Zurück zur Homepage Tinghir on line.  Wie komme ich nach Tinghir: Flughäfen, Strassen, öffentliche Verkehrsmittel.  Liste der Artikel über Tinghir und Todratal.  Karten und Pläne der Region Tinghirs und des Todratals.  Bildergalerie von Tinghir und Umgebung.  Bildergalerie des Todratals. 

Der Palmenhain der Todra

Zwischen Vorgebirge und trockener Ebene schlängelt sich der Todra-Fluss von den Todra-Schluchten bis 20 Kilometer östlich von Tinghir und verwandelt das enge Tal in einen Palmenhain mit blühenden Obstgärten.

Text zum Ausdrucken

En français. In English. En español.

Oued Todra, in der Nähe der Todraschlucht, Marokko.
Oued Todra - Flussbett der Todra

Der Oued Todra, manchmal auch Todgha oder Toudgha geschrieben, bahnt sein Flussbett mühevoll zwischen den Bergketten des Hohen Atlas durch die Todraschluchten und bekommt in Tizgui zusätzlich von der unterirdischen Quelle große Mengen Wasser zugeführt. Ab hier geht er durchs Innere einer Fluh, bis nach Tinghir. Anschließend mündet er in die weite Talebene und schlängelt sich 20km bis nach Agoudim n’Aiït Yazza. Durch die vielen Irrigationskanäle ausgeschöpft, erreicht sein Wasser die Oase Ferkla, 50 km östlich von Tinghir praktisch nie; sein trockenes Flussbett durchquert Ferkla und endet im Oued Gheris. Nur während starker Regenfälle führt der Fluss Wasser, die aber allgemein nur ein paar Tage andauern.

 

Palmenhain der Todra in der Nähe der Schluchten.
Palmenhain der Todra in der Nähe der Schluchten

Der sehr fruchtbare Palmenhain der Todra, erstreckt sich an beiden Seiten des Todraflusses. Die Gärten werden durch ein Irrigationssystem, genannt “tirgouine” (Mehrzahl von Targua) bewässert Tausende von Palmen spenden Schatten, darunter mischen sich im Nordteil unzählige Arten von Obstbäumen, wie Apfel-, Birnen-, Pflaumen-, Aprikosen-, Quitten-, Granatapfel-, Feigen-, Mandel- und Pfirsichbäume und sogar Trauben gedeihen hier. Ebenfalls gibt es alle möglichen Gemüsesorten, wie Tomaten, Zucchini, Karotten, weiße Rüben, Saubohnen und natürlich die Minze.

Gemüseanbau im Palmhain der Todra.
Gemüseanbau in einer Todra-Oase

Etwas flussabwärts, wo das Wasser knapper wird, wachsen vor allem Gerste und Mandelbäume, also Pflanzenarten, die mit Wassermangel gut zurechtkommen. In der unteren Talebene reicht das Wasser jedoch nicht mehr aus, um die Palmgärten zu versorgen. Ein ausgeklügeltes Bewässerungssystem “Nouba” genannt, sorgt dafür, dass in jedes der umliegenden Dörfer oder Igherm; abwechslungsweise an einer bestimmten Anzahl Tage, die je nach Größe des Dorfes zwischen 2 bis 4 Tagen variiert, das Wasser in die Felder geleitet wird.

Palmenhain im unteren Todratal.
Palmenhain im unteren Todratal

Die restliche Zeit ist die Bewässerung über kollektive, bis zu 60m tiefe Brunnen gewährleistet. Das Wasser wird mit Hilfe eines Motors hochgepumpt. Um ihre Felder zu bewässern, werden die Brunnen von den Einheimischen in einer vorher bestimmten Reihenfolge benutzt. Außerdem gibt es etwas weiter flussabwärts, neben den Brunnen, noch die Fogaras oder Khettaras, unterirdische Kanäle, die das Wasser kilometerweit durch das Flachland befördern. Erkennbar sind sie an den, in einer Linie gebauten Einstiegsschächten, die das Graben dieser Schächte und die Wartung erlauben.

Hotel Tomboctou – Urheber dieses Sites.


Blühende Palme in einer Oase der Todra, Marokko.
Dattelpalme in Blüte

Luzernen im Palmhain der Todra, Marokko.
Luzernen

Feigenbaum im Palmhain der Todra, Marokko.
Feigenbaum

Saubohnen im Palmhain der Todra, Marokko.
Saubohnen

Olivenbaum im Palmhain der Todra, Maroc.
Olivenbaum

Maïs im Palmhain der Todra, Marokko.
Maïs

Granatapfelbaum im Palmhain der Todra, Marokko.
Granatapfelbäumchen

Mandelbaum im Palmhain  der Todra, Marokko.
Mandelbaum

Zurück zur Homepage Tinghir on line.  Wie komme ich nach Tinghir: Flughäfen, Strassen, öffentliche Verkehrsmittel.  Liste der Artikel über Tinghir und Todratal.  Karten und Pläne der Region Tinghirs und des Todratals.  Bildergalerie von Tinghir und Umgebung.  Bildergalerie des Todratals. 

To contact the author / Contact avec l'auteur / Contacto con el autor: E-mail de Roger Mimó.

Copyright © Roger Mimó 2014 ·Urheberrechtlich geschützte Web-Seite.